Spielberichte

aktuelle Spielberichte 2020

Nachdem auch der Tennissport aufgrund der Corona-Krise vorübergehend völlig lahm gelegt war, konnten die Punktspiele dieser Saison im Juni endlich beginnen. Weil einige Vereine ihre Mannschaftsmeldung zurückgezogen hatten, wurde eine neue Aufteilung der Gruppen notwendig, was erst einmal für etwas Verwirrung sorgte.

05.09.2020 Damen 30 Verbandsliga

Bei wolkenverhangenem Himmel und schon einigen Regentropfen ging es am 05.09.2020, bei nicht allzu vielversprechendem Wetter, zum Auswärtsspiel nach Berlin Weißensee. Auf der 7-Platz-Anlage wurden wir von den Damen der Gegenmannschaft TC Berlin Weißensee sehr freundlich empfangen. Die Damenmannschaft hatte bereits ein schmackhaftes Buffet vorbereitet von welchem wir uns den Tag über bedienen durften.

Es konnten alle Spieler gleichzeitig spielen, was natürlich in Bezug auf die Jahreszeit, mit schnellerem Dunkelwerden, sehr vorteilhaft war. Dabei konnten wir fünf Einzel für uns gewinnen. Somit stand der Sieg bereits fest.

Im ersten Doppel mit Carola und Astrid gab es einen spannenden Kampf mit 3:6 und 6:3. Der darauffolgende Tiebreak ging dann erfreulicher Weise doch noch mit 12:10 für uns aus.

Das zweite Doppel mit Claudia M. und Ines war nicht minder spannend, während der 1. Satz relativ klar mit 6:3 gewonnen wurde, sah es im 2. Satz bei einem Punktestand von 1:5 schon auch fast nach Tiebreak aus. Claudia und Ines konnten den Rückstand jedoch noch aufholen und gewannen den zweiten Satz dann doch noch mit 7:5.

Das dritte Doppel mussten wir leider abgeben, aber über das Endergebnis von 7:2 waren wir dann überglücklich.

Das Wetter spielte, außer ein paar vereinzelten Regentropfen, auch mit. Nach einem Gläschen Sekt und netter Unterhaltung mit unserer Gegenmannschaft waren wir noch vor dem Dunkelwerden wieder zu Hause.

29.08.2020 Damen 30 Verbandsliga

Es hätte kein besserer Tennistag werden können.

 

Unsere Gegner waren uns nicht unbekannt. Schon in der letzten Saison spielten wir gegen den TC OW Friedrichshagen. So spielte Carola unsere Nummer 1 wie auch im letzten Jahr gegen die gleiche Gegnerin. Sie holte erneut souverän den Sieg mit 6:3 / 6:4. Ute hatte an Nummer 2 mit einer sehr stark spielenden Gegnerin ein schweres Los. Trotz einem eindeutigen 1:6 / 0:6 war es ein spannendes und gut anzuschauendes Spiel.

Claudia Michling musste sich nach einem langen und spannenden Spiel beider Seiten mit einem 6:7 / 3:6 geschlagen geben.

Die anderen 3 Einzel wurden von den Vetschauer Damen Claudia D., Yvonne und Susi klar gewonnen. So stand es nach den Einzeln 4:2!

Ein Sieg im Doppel musste also noch her, um den Sieg für uns zu holen. Die beiden ersten Doppel spielten Carola/Claudia D. sowie Ute/Claudia M.. An Spannung waren die Spiele sowohl laut Punktestand als auch die Stimmung zwischen den Gegnern und unseren Damen kaum zu übertreffen. Erst im Matchtiebreak konnten Carola und Claudia D. das Spiel mit 10:7 für sich entscheiden und damit den Sieg für uns holen. Während Ute und Claudia M. im Matchtiebreak mit 6:10 knapp den Sieg verpassten. Das letzte Doppel des Tages konnten Yvonne und Susi nach tollen Ballwechseln mit 6:1 / 7:6 für sich entscheiden.

Mit einem tollen 6:3 Sieg und einem netten gemeinsamen Essen, neigte sich dieser erfolgreiche Tennistag dem Ende.

22.08.2020 Damen 30 Verbandsliga

Unser Heimspiel am 22.8.2020 stand schon zu Beginn unter keinem guten Stern, wir trafen uns um 10.00Uhr auf dem Tennisplatz bei leichtem Regen, der auch in der nächsten Zeit nicht weichen wollte und sogar noch stärker wurde.

Unsere Gäste vom TC Grün-Gold Pankow sind tapfer erschienen, hatten aber auch kein Zutrauen in unser Spreewald-Wetter.

Nach langem hin und her und neuen Termin-Planungen hörte es gegen 12.00Uhr auf zu regnen und der Platz trocknete ab.

Astrid und Claudia fingen an sich mit ihren Gegnern einzuspielen und schon ging es wieder los mit dem Wasser von oben.

Aber nach einer Weile hörte es dann wirklich auf und wir konnten mit den Einzeln beginnen.

Leider war uns das Glück nicht hold, nur Claudia M. ( 6:4/6:4) und Susi ( 6:0/ 6:0 )konnten ihre Einzel gewinnen,mit 2:4 gingen wir in die Doppel. Wir gaben unser Bestes, doch alle Doppel gingen an den Gegner, nur bei Carola und Astrid wurde es nochmal spannend, nach 1:1 Sätzen verloren sie den Match-Tiebreak mit 6:10. Endergebnis 2:7

Nichtsdestotrotz konnten wir das Spiel bei bestem Wetter zu Ende bringen und waren froh über die Geduld unserer Gäste aus Pankow, die natürlich mit bester Laune, gut gestärkt nach geselligem Essen , nach Hause fuhren.

23.08.2020 Herren 40 Bezirksoberliga

BTTC Grün Weiß II (Spielbericht folgt)

09.08.2020 Herren 40 Bezirksoberliga

Am 9.August fand unser Auswärtsspiel in Berlin/Willmersdorf gegen den BSV II statt.Unsere Mannschaft spielte in der Aufstellung Frank Mühling, Ronny Gubatz, Dietmar Gutsche, Pierre Löbl, Torsten Adolph und Carsten Wilke.

Auf einer schönen 9 Platz-Anlage begannen alle Spiele zeitgleich um 11 Uhr. 

Nicht nur der Gegner, sondern auch die tropischen Temperaturen waren an diesem Tag eine Herausforderung.

Frank und Torsten spielten sehr gut und gewannen ihre Matches. Die anderen Einzel gingen leider, trotz tapferer Gegenwehr von uns, verloren.

Also mußten wir  die drei Doppel gewinnen. Unser Franky hatte eine Lösung parat und stellte die Teams auf. Nach auffüllen unserer Wasservorräte gings los. Wir waren auch auf Kurs, bis Dietmar auf die rechte Schulter stürzte und zur Rettungsstelle mußte. Die Saison dürfte für ihn gelaufen sein.

Die beiden anderen Doppel wurden souverän gewonnen. Wobei die Niederlage im zweiten Doppel von unserem Gegner nicht besonders sportlich hingenommen wurde.

Das Gesamtendergebnis war nach großem Kampf eine unglückliche 4:5 Niederlage.

Bei einem feinen Essen und ein paar Kaltgetränken (wobei die präsentierte Rechnung von 80 Euro uns überraschte) wurde das Spiel danach ausgewertet (die beiden Vetschauer leider im KH).

Nächste Woche Sonntag geht es zu Hause gleich weiter gegen Wittenberge. Wir lassen uns nicht unterkriegen und bleiben am Tennisball.

20.06.2020 Damen 30 Verbandsliga

Zu unserem ersten Heimspiel am 20.06.20 durften wir den Aufsteiger TC Longline-Wedding begrüßen. Gegen eine stark spielende Nr.1 der Gastmannschaft konnte Carola Schmidt nur ein einziges Spiel holen. Alle anderen Einzel wurden von den Vetschauer Damen Claudia Michling, Ines Domdey, Claudia Degenhardt, Yvonne Schramm und Kerstin Kleindienst souverän jeweils mit nur einem bzw. ohne Spielverlust gewonnen. Damit war bereits nach den Einzeln der Sieg für uns als Heimmannschaft gesichert. In einem spannenden ersten Doppel mussten sich Claudia Michling und Claudia Degenhardt leider im 3. Satz, dem Match tiebreak, 4:10 geschlagen geben. Die beiden anderen Doppel gewannen die Vetschauer Damen ganz klar ohne ihren Gegnerinnen einen Punkt zu überlassen. Das Gesamtergebnis von 7:2 war für uns ein gelungener Start in die Saison, über den wir uns natürlich sehr freuen. Bei dem üblichen gemeinsamen Essen im Anschluss an die Spiele konnten wir uns mit den sehr sympathischen Gästen noch ein wenig unterhalten und Erfahrungen austauschen. Wir hoffen, dass wir in den nächsten Spielen ebenfalls erfolgreich sein können, auch wenn wir noch auf einige recht starke Gegner treffen werden.

14.06.2020 Herren 40 Bezirksoberliga

Die Männer der Spielgemeinschaft SG Guben/ TV Vetschau konnten das erste Spiel der neuen Saison klar und recht deutlich gewinnen. Alle hofften, aber so richtig an die Durchführung der Tennisfreiluftsaison 2020 konnten die beteiligten Akteure nicht glauben. Aber dann ging es doch los und coronabedingt mit sechswöchiger Verzögerung fand das erste Aufeinandertreffen der SG-Mannschaft statt. Am 14.06.2020 waren die Spieler des BTC Gropiusstadt in Guben zu Gast. Die Heimmannschaft gestaltete das Punktspiel eindeutig und gewann am Ende mit 7:2 Punkten. Frank Mühling, Ricky Beyer, Torsten Adolph und
Ralph Lezius gewannen ihre Matches, währenddessen Pierre Löbe und Matthias Kleindienst ihren Gegnern unterlegen waren. Diese Konstellation führte zu einen schon etwas beruhigenden 4:2 Zwischenstand. Alle Doppel danach konnten erfolgreich von den Gastgebern gewonnen werden, sodass am Ende ein 7:2 Sieg zu Buche stand. Mit diesen Resultat zu Beginn der Saison scheint die Gemeinschaft gut für weitere Spiele gerüstet zu sein. Was das Ergebnis wert ist, wird sich am 09.08.2020 zeigen. Fahren doch dann die Männer der SG zum Berliner SV 1892. Sollte sich dort der Gesamteindruck bestätigen, kann auf einen positiven Saisonverlauf gehofft werden.